Reisemobile statt Zelt - Mehr Luxus beim Campen

posted am: 17 Februar 2020

Gerade bei Familien liegt Camping als Urlaubsform im Trend. Es darf dann ruhig auch ein anderes Land sein. Viele verbringen sogar mit der Familie ihre Wochenenden gerne auf dem Campingplatz im Zelt. Allerdings muss bei einer solchen Familienaktivität das Zelten schon von allen Familienmitgliedern wirklich gemocht werden. Allerdings gibt es inzwischen immer weniger Familien, die im Zelt campen. Gerade wenn die Kinder noch kleiner sind, möchte man doch ein bisschen mehr Luxus genießen bzw. sich die Freiheit nehmen und zumindest in einem Wohnwagen übernachten, wo es eine kleine Küchenzeile gibt mit der Möglichkeit dem Kleinkind das Fläschchen oder Gemüsegläschen warm zu machen. Auch diese Familien vermissen in der Regel den Luxus von einem Hotel nicht. Denn auch wenn man in einem Wohnwagen übernachtet, ist man auf einem Campingplatz und immer noch mitten in der Natur.

Reisemobile entdecken

Noch etwas luxuriöser ist ein Reisemobil. Hierbei handelt es sich um ein Fahrzeug mit einem bewohnbaren Raum. Wenn man so möchte, handelt es sich bei einem Reisemobil um ein Fahrzeug, mit dem man durch die Gegend fahren kann, aber sein Schlafzimmer, sein Wohnzimmer, seine Küche und sogar ein Badezimmer (mit Dusche und mit WC) immer dabei hat. Im Gegensatz zu einem Wohnwagen benötigen Reisemobile kein Zugfahrzeug. Denn diese Fahrzeuge sind selbst mit einem Motor ausgestattet. Reisemobile gelten als „All-in-one” Lösungen und sind ideal geeignet für Menschen, die auf den Luxus von einem Hotelzimmer bzw. einer Ferienwohnung nicht verzichten, aber dennoch jederzeit mobil sein möchten. Ein solches Reisemobil verfügt in der Regel über abgetrennte Schlafbereiche für Kinder und für die Eltern. Das heißt für die Eltern, dass sie auch maximale Ruhe und Zweisamkeit in ihrem Reisemobil genießen können. Das größte Plus für die meisten ist bei einem Reisemobil aber die Sanitäranlage. Es gibt aber auch kompaktere Reisemobil-Varianten ohne Sanitäranlagen. Grundsätzlich gibt es das Reisemobil in verschiedenen Größen, mit verschiedenen Ausstattungen und mit verschiedenen Motorleistungen. Bei den kompakten Modellen befindet sich der Schlafraum für die Eltern im Fahrerhaus. Zu diesem Zweck werden die Autositze von Fahrer und Beifahrer zu den Betten für die Nacht bzw. können durch Drehen in den Wohnraum integriert werden. Denn charakteristisch für ein solches Fahrzeug ist, dass Fahrerhaus und der Wohnbereich gänzlich miteinander verschmolzen sind.

Wieder mehr Lust aufs Camping

Dank der Entwicklung von solchen luxuriösen Reisemobilen ist die Lust der Menschen am Camping wieder gestiegen. Dank dieser Fahrzeuge ist es auch möglich, dass das Camping in einem weiter entfernen Land möglich wird und vor allem erschwinglich. Denn für eine Unterkunft muss man kein Geld ausgeben, die hat man im Fahrzeug immer dabei. Klick für weitere Informationen!

Teilen  

Archiv


letzte Posts